Home >> Asterix von A bis Z >> Wissenswertes >> Die gallische Küche

Die gallische Küche

In den ersten Bänden spielt das Essen noch eine untergeordnete Rolle, außer vielleicht bei den großen Wildschweinessen am Ende jeder Geschichte. Aber im Laufe der Zeit ist die Gastronomie ein ebenso fester Bestandteil der Abenteuer geworden wie die Bewohner des Gallierdorfes selbst. Vor allem für Obelix, dessen legendärer Appetit für seine ebenso legendären Formen verantwortlich ist - er ist eben "kräftig gebaut"!

Oft gehen die kulinarischen Entdeckungen unserer beiden Helden einher mit der Bekanntschaft sympathischer, lebensfroher und aufrichtiger Menschen, die beweisen, dass man auch schon im Jahre 50 v. Chr. zu leben wusste! Sie zeigen uns eine Lebensart, die einen Ausweg bietet aus der falschen Ernährung und dem Fast Food, die dem gallischen Geist so völlig widerstreben. Die Spezialitäten und Ernährungsgewohnheiten der verschiedenen Völker, denen Asterix und Obelix auf ihren Reisen begegnen, künden von der kulturellen Vielfalt vergangener Zeiten und natürlich auch unserer modernen Zeit, die ja schließlich die Hauptinspiration der Asterix-Autoren darstellt. Sie reduzieren die gallische Küche nicht etwa auf gebratene Wildschweine, sondern überlassen es uns, den Wahrheitsgehalt eines alten Sprichworts zu prüfen: "Sage mir, was du isst, und ich sage dir, wer du bist".

Der Korpus

Quid? "Eine begrenzte oder vollständige Sammlung von mündlichen und/oder schriftlichen sprachlichen Äußerungen", so das Wörterbuch. In diesem Fall und anders ausgedrückt heißt das, die Abenteuer von Asterix! Im Korpus findest du also alles, was mit den Themen der Alben zu tun hat. Eine echte Asterix-Enzyklopädie für Fans, aber auch eine konsistente dokumentarische Datenbank für die ernsthafteren Besucher.

>> Mehr Info...

Das Bonusmaterial

Wenn du mehr wissen willst, schau dir das Bonusmaterial unserer Sonderausgabe an: Interviews mit den Autoren, brandheiße Infos usw.

>> Mehr Info...

Der Modus Vivendi

Auch wenn sie sorgfältig recherchiert haben, um alle Anachronismen außer den gewollten zu vermeiden, haben sich die Asterix-Autoren doch die ein oder andere künstlerische Freiheit mit der Geschichte erlaubt. In dieser Rubrik kannst du die Unterschiede zwischen den echten alten Galliern und unseren unbeugsamen Helden nachlesen.

>> Mehr Info...

Laborandi te Salutant !

Hefte rausholen! Grammatica, Numeratio, Orthographia, Historia... Teste dein Wissen mit unseren Spielen und Übungen!

>> Mehr Info...

Jetzt bestellen

Valid XHTML 1.0 Transitional