Asterix und Obelix : Im Auftrag Ihrer Majestät

> > > Asterix und Obelix : Im Auftrag Ihrer Majestät
Asterix und Obelix : Im Auftrag Ihrer Majestät 2018-05-28T12:35:19+00:00
Astérix & Obélix : Au service de sa Majesté

Originaltitel : Astérix & Obélix : Au service de sa Majesté
Szenario : Laurent Tirard und Grégoire Vigneron, nach René Goscinny und d’Albert Uderzo
Regie : Laurent Tirard
Produktion : Cinetotal, Fidélité Films, SCOPE Pictures, Film Kairòs, Morena Films und Wild Bunch
Originalmusik : Klaus Badelt ; Casanova des BB Brunes
Länge : 109 Minuten

Wir befinden uns im Jahr 50 vor Christus. Cäsar möchte sein Imperium erweitern und lechzt nach weiteren Eroberungen. Als Feldherr seiner glorreichen Legionen beschließt er, auf eine Insel am Ende der bekannten Welt einzumarschieren. Ein geheimnisvolles Land, das man Britannien nennt.

Die Eroberung gelingt schnell und vollständig… jedenfalls fast. Ein kleines britisches Dorf leistet erbitterten Widerstand, doch mit der Zeit schwinden die Kräfte. Cordelia, die Königin der Briten, beschließt, ihren treuesten Offizier, Teefax, nach Gallien zu schicken um Hilfe in einem anderem kleinem Dorf zu holen, das für seinen unnachgiebigen Widerstand gegen die Römer bekannt ist…

In dem besagten gallischen Dorf haben Asterix und Obelix alle Hände voll zu tun. Der Häuptling hat ihnen nämlich seinen Neffen Grautvornix anvertraut, ein etwas verweichlichter junger Mann, der gerade frisch aus Lutetia angekommen ist. Die beiden sollen aus Ihm einen echten Mann machen. Dieses Unterfangen hält die beiden gehörig auf Trab.

Um Teefax und seinen britischen Freunden zu helfen, beschließen die Gallier, ihm ein Fass Zaubertrank mit auf den Weg zu geben. Asterix und Obelix sollen ihn zusammen mit Grautvornix begleiten. Die Reise scheint eine ausgezeichnete Gelegenheit zu bieten, die Erziehung des verweichlichten Großstädters zu vervollständigen. Leider kommt Alles ganz anders als geplant…

Dans le village gaulois en question, Astérix et Obélix sont déjà bien occupés. Le chef leur a en effet confié son neveu Goudurix, une jeune tête à claques fraîchement débarquée de Lutèce, dont ils sont censés faire un homme. Et c’est loin d’être gagné. Quand Jolitorax arrive pour demander de l’aide, on décide de lui donner un tonneau de potion magique, et de le faire escorter par Astérix et Obélix, mais aussi Goudurix, car ce voyage semble une excellente occasion pour parfaire son éducation. Malheureusement, rien ne va se passer comme prévu...

Geheimnisse der Druiden zum Film

Trailer

© 2012 – FIDÉLITÉ FILMS – FRANCE 2 CINÉMA – FRANCE 3 CINÉMA – SAINT-SÉBASTIEN FROISSART – CINETOTAL KFT – MORENA FILMS – Photos © Jean-Marie LEROY

Die Videos

© 2012 – FIDÉLITÉ FILMS – FRANCE 2 CINÉMA – FRANCE 3 CINÉMA – SAINT-SÉBASTIEN FROISSART – CINETOTAL KFT – MORENA FILMS – Photos © Jean-Marie LEROY