Asterix im Land der Götter

> > > Asterix im Land der Götter
Asterix im Land der Götter 2018-05-28T13:10:17+00:00
Astérix et le Domaine des dieux

Szenario: Alexandre Astier
Regie: Alexandre Astier undt Louis Clichy
Originalmusik: Philippe Rombi
Produktion: M6 Studio, Mikros Image Animation Paris, Dreamwall und Nozon2
Länge: 85 Minuten

Wir befinden uns im Jahre 50 vor Christus. Ganz Gallien ist von den Römern besetzt… Ganz Gallien? Nein!

Denn ein kleines, von unbeugsamen Galliern bevölkertes Dorf hört nicht auf, dem Eindringling Widerstand zu leisten.

Doch Cäsar ist mit der Geduld am Ende und beschließt, seine Taktik zu ändern: Wenn seine Armeen nicht mit Gewalt triumphieren können, soll eben die römische Zivilisation selbst diese gallischen Barbaren verführen. Also lässt er neben dem Dorf eine luxuriöse Wohnanlage für reiche Römer hochziehen: „Das Land der Götter“.

Werden unsere gallischen Freunde der Gewinnsucht und dem römischen Komfort widerstehen? Wird aus ihrem Dorf bald eine simple Touristenattraktion? Asterix und Obelix lassen nichts unversucht, um Cäsars Plane zu durchkreuzen.

Geheimnisse der Druiden zum Film

Der Trailer

Julius Cäsar ist teuflischer denn je, amüsante Prügeleien mit Fischen sorgen für Stimmung im Dorf, Duplikatha baut die nötige Motivation der Sklaven auf und Miraculix hält sich für Gandalf… Das kann ja heiter werden!

Der Teaser

Der neue Asterix-Trickfilm ist für den 26. Februar angekündigt und setzt den 17. Band Die Trabantenstadt in Szene. Doch längst hat Asterix im Land der Götter, bei dem Alexandre Astier und Louis Clichy Regie geführt haben, mit einem ersten witzigen Teaser die Kinos gestürmt. Auf dem Programm stehen… streikende Römer! Mit dem Spruch „Krieg ja, Mühsal nein!“ eines besonders renitenten Soldaten erreicht die Legion einen neuen Tiefpunkt.