Home >> Asterix von A bis Z >> Lateinische Zitate >> Panem et circenses

Panem et circenses

Brot und Spiele



Dieses hochberühmte lateinische Zitat soll die Idee ausdrücken, dass Essen und Zirkusspiele in gewisser Weise das Opium des seinen Diktatoren unterworfenen römischen Volks waren.

Petilarus, ein äußerst gebildeter Römer, vertraut uns an, dass diese Worte vom Dichter Juvenal (Satiren, X, 81) an die Römer gerichtet wurden, die sich für nichts Anderes als die kostenlose Verteilung von Weizen und die Zirkusspiele begeistern konnten.

In Asterix als Gladiator sieht man diese Worte eingraviert auf dem Giebel der kaiserlichen Tribüne im Circus Maximus. Asterix und Obelix erfinden die Zirkusspiele: Sie spielen unwiderstehliche Clowns und nehmen damit die Vorstellungen in unserem zeitgenössischen Zirkus um rund zwanzig Jahrhunderte vorweg.

Cäsar kommentiert ihre Heldentaten ziemlich zynisch: "Aber nicht zu viel davon!" Also wirklich, was für ein Zirkus!

  Asterix als Gladiator, Seite 34, Bild 2

Jetzt bestellen

Valid XHTML 1.0 Transitional