Home >> Asterix von A bis Z >> Die Charaktere >> Petilarus

Petilarus

Petilarus

Chef einer römischen Patrouille, auf der Suche nach Asterix und Obelix

Nationalität : Römer

Name Französisch : Petilarus
Name Englisch : Fishfingus
Name Holländisch : Vandalus
Name Spanisch : Pelatus
Name Italienisch : Petilarus
Name Portugiesisch : Petilarus

Petilarus

Die Tour de France gibt Asterix und Obelix die Gelegenheit zu zahlreichen Begegnungen. Da gibt es einerseits die vielen Gallier, deren Herzen zu Recht für unsere Helden schlagen und andererseits die Römer, die auf allen Straßen des Landes unterwegs sind, wild entschlossen, unsere Unbeugsamen daran zu hindern, ihre Wette zu gewinnen. Dabei kassieren sie bei jeder passenden Gelegenheit Backpfeifen.… So z. B. Omnibus, dessen Abschleppwagen von Asterix und Obelix entwendet wird, um nach Camaracum (Cambrai) und an die dortigen Backpfeifen zu kommen. Andere wiederum beweisen mehr Kampfgeist und lassen unsere Helden nicht so leicht ziehen. Man denke an Excus, der von unseren Galliern erst abgeschleppt wird, dann dazu benutzt wird, durch die Straßensperre von Petilarus zu kommen, um danach schnell am Straßenrand abgehängt zu werden. Hartnäckig findet Excus die Spur unseren Helden in Durocortorum (Reims) wieder, wo er ihnen androht, ihnen sein Pilum in den Sternum zu bohren. Dabei grinst er, als versuchte er genauso viel Furcht auszulösen wie eine Figur aus «Shining». (Man beachte dabei das Talent von René Goscinny, einer tot gesagte Sprache Kraft und Ausdruck zu verleihen!). Asterix reagiert seinen Zorn blitzschnell ab, indem er den Korken von einer Amphore Wein aus Durocortorum (mit anderen Worten Champagner) hart am Kinn dieses ungehobelten Flegels platziert, der daraufhin sehr einsilbig wird…

Weggefährten + Familie

Excus
Excus Corruptus

In welchem Album?

5 - Tour de France


Valid XHTML 1.0 Transitional