Home >> Asterix von A bis Z >> Die Charaktere >> Miraculix

Miraculix

Miraculix

Druide, Erfinder von Zaubertränken aller Art und Hüter der gallischen Weisheit.

Nationalität : Gallier

Name Französisch : Panoramix
Name Englisch : Getafix
Name Holländisch : Panoramix
Name Spanisch : Panoramix
Name Italienisch : Panoramix
Name Portugiesisch : Panoramix

Miraculix

In einem Dorf wie jenem von Asterix, bewohnt von großen Kindern, die nur an Faulenzen, Schlemmen oder Raufereien denken, braucht es eine Vaterfigur, einen allseits anerkannten Weisen, um die Gemeinschaft davor zu bewahren, in einer fröhlichen aber ganz realen Anarchie unterzugehen. Diese Rolle hat ganz natürlich Miraculix inne, der ehrwürdige Druide des Dorfes, Hüter des Wissens und insbesondere des Geheimnisses des Zaubertranks, dessen Rezept er selbst ersonnen hat und der ihn bei den jährlichen Versammlungen der Druiden im Karnutenwald zum Star macht. Miraculix widersetzt sich der rohen Gewalt des autoritären römischen Imperiums und steht für eine andere Vorstellung von Ordnung, die auf deutlich humanistischeren Werten basiert. Bei internen Streitereien zwischen den Galliern verweigert er den Ausschank des Zaubertranks, zögert aber keinen Augenblick, einem Römer in Schwierigkeiten zu helfen und wacht unter den Augen des ökologisch sensiblen Idefix über die Erhaltung des Waldes, der das Dorf umgibt. (Oh ja, auch dafür hat er einen Zaubertrank erfunden! Nachzulesen in der Trabantenstadt). Doch es lässt sich nicht abstreiten, seine Methoden sind erfolgreich. Während die römische Hierarchie sehr schnell unter dem Eindruck der Backpfeifen von Obelix in sich zusammen stürzt, ist Miraculix die einzige Respektsperson, auf die der berühmte Hinkelsteinlieferant hört. Denn wer würde schon wagen, mit aller Strenge zu sagen: «Nein, Obelix, nein!», wenn der sich in Kopf gesetzt hat, vom Zaubertrank zu trinken?

Valid XHTML 1.0 Transitional