Home >> Asterix von A bis Z >> Die Charaktere >> Dreifuss

Dreifuss

Dreifuss

Philosophischer Pirat

Nationalität : Seeräuber

Name Französisch : Triple Patte
Name Englisch : Pegleg
Name Holländisch : Driepoot
Name Spanisch : Patapalo
Name Italienisch : Treppiedi
Name Portugiesisch : Três-Pernas

Dreifuss

Der treue rechte Arm von Häuptling Rotbart, Dreifuß, ist an seinem legendären Holzbein und an seinen langwehenden weißen Haaren zu erkennen. Seine Erfahrung verschafft ihm im innerhalb der Piratenmannschaft Respekt. Erfahrung, die ihm erlaubt, obwohl seine Kameraden drüber manchmal reichlich genervt sind, mit gelehrten lateinischen Weisheiten die zahlreichen aufeinander folgenden Schiffbrüche zu kommentieren. Wobei diese Schiffbrüche meistens die Versuche krönen, eine Galeere randvoll mit Schurken und Banditen zu entern, die wir die Ga... die GaGa... nennen. Etwa zweitausend Jahre vor den deutlich weniger gebildeten Kommentaren eines Thierry Roland oder des sehr lyrischen Philippe Candeloro ist Dreifuß gewissermaßen in die Geschichte eingegangen, indem er der erste Berater für Schiffskatastrophen geworden ist, ein Sport, bei dem es die Lieblingspiraten von Asterix und Obelix zum Meister aller Klassen gebracht haben! Und weil dieser Sport heute nur noch selten praktiziert wird, ist nur zu bedauern, dass die Starkommentatoren der Spiele mit runden oder ovalen Bällen sich nicht öfter ein Beispiel an ihrem Vorgänger Dreifuß nehmen, nämlich sich mutig selbst ins Geschehen stürzen und es mit lateinischen Zitaten begleiten. Aber so sind die Zeiten eben, «O tempora, o mores»...

Valid XHTML 1.0 Transitional