Home >> Asterix von A bis Z >> Die Charaktere >> Diagnostix

Diagnostix

Diagnostix

Der Druide, der Ihre Beschwerden auf den ersten Blick erkennt

Nationalität : Gallier

Name Französisch : Diagnostix
Name Englisch : Diagnostix
Name Holländisch : Diagnostix
Name Spanisch : Diagnostix
Name Italienisch : Diagnostix
Name Portugiesisch : Diagnóstix

Diagnostix

„Aiiiih! Auuuu! Aoooh!“ Das Bauchweh, das Majestix am Anfang des Albums Asterix und der Arvernerschild plagt, ist so schrecklich, dass selbst die Heiltränke von Miraculix nicht mehr helfen! Für den ehrwürdigen Druiden besteht die einzige Lösung darin, den Häuptling zur Kur in den Badeort Aquae Calidae (der heute Vichy heißt) zu schicken. Dort erwartet ihn Diagnostix, ein Druidenkollege von Miraculix.

Dank seines geschulten Blickes stuft der auf Diäten spezialisierte Druide den Häuptling als „extremen Fall“ ein und verordnet ihm die berüchtigte „Diät Nummer 1“. Radikaler könnte die Behandlung gar nicht sein: regelmäßiges Trinken des Wassers aus einer Heilquelle, Duschen nach einen ausgeklügeltem System und eine strenge Diät, bei der nur in Wasser gedünstetes Gemüse auf den Tisch kommt.

Nachdem die Behandlung für den Häuptling feststeht, wendet sich Diagnostix auch an Obelix und versucht ihm, auch mithilfe seiner Faust, klarzumachen, dass er ebenfalls eine Kur nötig hätte. Der Faustschlag, den der Druide unserem gut gebauten Gallier in den Magen stößt, ist so heftig, dass Majestix beim bloßen Anblick in Ohnmacht fällt! Die Diagnose für Obelix ist allerdings nicht so schlimm! Für den Rest der Kur hat sich Diagnostix eine sanftere Methode ausgedacht, die nur dem Übergewicht des Häuptlings der Unbeugsamen Gallier an den Kragen geht!

Weggefährten + Familie

Majestix Miraculix
Majestix Miraculix

In welchem Album?

11 - Der Arvernerschild


Valid XHTML 1.0 Transitional