Home >> Asterix von A bis Z >> Die Charaktere >> Cosinus

Cosinus

Cosinus

Römischer Straßenräuber mit einer ganz dummen Idee.

Nationalität : Römer

Name Französisch : Radius
Name Englisch : Unscrupulus
Name Holländisch : Solarus
Name Spanisch : Radius
Name Italienisch : Radius
Name Portugiesisch : Radius

Cosinus

Sinus und Cosinus, zwei römische Strolche, die auf den Straßen Galliens ihr Unwesen treiben, haben eine leichte Beute gefunden: zwei Gallier, die am Straßenrand eingeschlafen sind und einen unbewachten, verlockenden Sack mit Lebensmitteln. Sie unter diesen Bedingungen auszuplündern scheint das reinste Vergnügen… Dumm nur, dass der betreffende Sack Asterix und Obelix gehört, die seinetwegen von allen römischen Garnisonen des Landes gesucht werden! Zu allem Unglück entsprechen die beiden Straßenräuber zumindest in etwa der Personenbeschreibung, die an alle betroffenen Legionäre in Gallien ausgegeben wurde: «ein Kleiner und ein dickes Monstrum mit einem Sack!» Man braucht wenig Phantasie um sich vorzustellen, wie Obelix auf diesen Kommentar reagieren wird, wenn er ihm zu Ohren kommt… Sinus und Cosinus indessen werden festgenommen und von einem rachedurstigen General Motus auf den großen Platz von Burdigala (Bordeaux) geschleppt, um an denen, die er für Asterix und Obelix hält, ein Exempel zu statuieren. Aber unsere echten Gallier platzen mitten in die Feier ihrer «Gefangennahme» und begleichen ihre Rechnung mit der gesamten Garnison, nicht ohne im Vorbeigang den Sack mit den kulinarischen Spezialitäten mitzunehmen, den sie von ihrer Reise zurückbringen sollen. Eine knackige Prügelei später werden Sinus und Cosinus von Motus frei gelassen, der jedoch zu der ganzen Angelegenheit überhaupt nichts mehr hören will...

Weggefährten + Familie

Motus Sinus
Motus Sinus

In welchem Album?

5 - Tour de France


Valid XHTML 1.0 Transitional